Niemand mag es, an der Ampel warten. Lieber riskieren ungeduldige Fussgänger ihr Leben, um ein paar Sekunden früher über die Strasse zu kommen.

Die Leute von SMART kreierten die "Tanzende Ampel". Dieses Konzept soll die Fussgänger zu Geduld und Tanz animieren, bzw. unterhalten, bis sie die Strasse sicher überqueren können. Zum Testen wurde in Lissabon (Portugal) ein "Musikraum" aufgebaut und zufällige Passanten eingeladen, in die Box tanzen zu gehen. Ihre Bewegungen wurden dann auf ein paar Ampeln in Echtzeit angezeigt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Zahl derer, die bei Rot die Strasse überquerten, sank um 81 %.

Der Artikel ist auch in it_IT verfügbar.

Kommentar verfassen