Tiefpunkt

Hand in Hand
Hand in Hand | Lea M. @ pixelio.de

Wo einst Liebesfunken sprühten,
blieb SehnsuchtsLeere nun zurück,
im Sinnestaumel Wonnen glühten,
begann die Suche nach dem Glück,
der Tiefpunkt war längst schon erreicht,
da kam des Schicksallaufes Wende,
wie nicht ein Tag dem andern gleicht,
nahm der Seelen Qual ein Ende,
das Ruder ward herumgerissen,
zuerst durch Spür´n, dann der Verstand,
wollt kein Herz mehr das andre missen,
deshalb gings weiter - Hand in Hand!

© Xaver Spick